Forum

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers jan-01
Beigetreten: 27. März 2020 - 14:42
Winkelfehlsichtigkeits-OP

Hallo zusammen,

 

ich hoffe in diesen Zeiten seid Ihr alle gesund.

Nun zu meinem Anliegen, ich habe bald eine Operation zwegs Winkelfehlsichtigkeit. Leider bin ich ein Angstpatient der immer viel Absicherung braucht, daher die Frage, könnte man so eine OP ohne Folge/Folgeschäden wieder rückgängig machen?

Und brauche ich diese OP wirklich (habe ca. 30 Prismen L/R)?

 

Liebe Grüße

Jan

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Jan,

 

da ich selber operiert wurde, kann ich Dich beruhigen. Du wirst niemals verlangen, dass die einmal gemachte OP rückgängig gemacht wird. Viel Erfolg.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers sven-00
Beigetreten: 27. März 2020 - 14:26

Hallo Eberhard,

 

Danke für Deine ermutigende Antwort.

Könnte man die OP trotzdem rückgängig machen? Denn mit meiner aktuellen Brille sehe ich nicht optimal.

Und was ist ausschlaggebend dafür eine Operation zu machen?

 

LG

Jan

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Jan,

ausschlaggebend ist die optimale Vorkorrektur des binokularen Sehens. Das heisst, die Prismen müssen so lange optimiert werden, bis keine Steigerung mehr vorliegt. Danach ca. 6 Monate mit der letzten Korrektion sehen, und dann steht der OP nichts mehr im Weg.

Eine Schiel -OP kann man meist rückgängig machen, aber in der Regel passiert das nur dann,wenn falsch  operiert wurde oder die prismatische Vorkorrektion nicht durchgeführt wurde.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers sven-00
Beigetreten: 27. März 2020 - 14:26

Hallo Eberhard,

danke für Deine Antwort.

Jetzt muss ich mal dumm fragen: Ich habe diese Brille seit Anfang 2018 (Prismen schon seit über 10 Jahren) aber sehe gerade nicht wirklich gut mit ihr, kann ich dann trotzdem austangiert sein? Oder woran macht man das dass man austangiert ist fest?

 

LG Jan

Bild des Benutzers Eberhard Luckas
Beigetreten: 29. September 2002 - 0:00

Moin Jan,

 

wenn die Sehleistung mit der Prismenbrille schlecht ist, stimmt etwas nicht. Das kann an der Korrektion liegen, aber auch an den verwendeten Brillengläsern, zudem ist die richtige Zentrierung sehr wichtig.

Viele Grüße

Eberhard

Bild des Benutzers orangebluna
Beigetreten: 29. Oktober 2018 - 9:17

Hallo Jan, 

 

darf ich fragen wo du operiert wirst? Ich suche immer noch nach einer geeigneten Klinik /Augenarzt. Ich habe zzt. 20 Prismen. Wenn du 30 Prismen hast ist eine OP auf jeden Fall das Richtige.

 

LG Betty