Forum

1 Beitrag / 0 neu
Bild des Benutzers Pede
Beigetreten: 23. Dezember 2012 - 16:07
Die erste Gleitsichtbrille

Hallo,

ich bin 55 Jahre und wie wohl bei vielen Menschen in diesem Alter variieren bei mir seit längerer Zeit Fern- und Lesesicht. Beim letzten Mal hatte ich noch eine Fern- und Lesebrille gewählt, zumal ich nach Gesprächen mit ebenfalls betroffenen Kollegen den Eindruck hatte, dass man bei der Gleitsichtbrille schon einige Abstriche machen muss (einzelne Sehzonen nicht genau genug geschliffen, Kopf muss ständig unnatürlich verdreht werden bis man ein gutes Sehen erreicht, Kopfschmerzen treten häufiger auf usw.).

Damals dachte ich noch. Vielleicht liegt es ja am behandelnden Optiker, zumal ich meine Brillen in der Vergangenheit meistens bei Apollo und Fielmann anfertigen ließ und die dortigen Mitarbeiter eigentlich immer nur die verschiedenen Unterschiede des Entspiegelns genau erklären konnten (was mich allerdings nicht so sehr interessierte, weil ich kein Auto fahre).

Nachdem sich meine Sehfähigkeiten in der Ferne und beim Lesen erheblich verändert haben, würde ich diesmal gerne die erste Gleichtsichtbrille erwerben.

Nun habe ich im Internet und hier im Forum (es gefällt mir übrigens sehr gut) einige Beiträge gelesen und daraus resultierend mehr und mehr den Eindruck, dass auch sehr viele Optiker bei der Anfertigung einer guten Gleichtsichtbrille schlichtweg persönlich fast überfordert sind.

Deshalb meine Fragen:

1. Könnte mir jemand im Raum Frankfurt am Main einen Optiker nennen, der über genügend Erfahrung und auch persönliche Bereitschaft verfügt eine Gleitsichtbrille anzufertigen, die den indivdiuellen Sehbedürfnissen des Trägers entspricht?

Falls dies nicht offen im Forum geschehen kann, ist es für  mich natürlich auch in Ordnung, wenn es mir jemand mit einer PN mitteilt. Ich leite daraus natürlich keine "garantie-ähnlichen" Hoffnungen ab...mir geht es nur darum zu jemanden zu kommen, dem  nicht nur das Geschäft wichtig ist (das ist ja auch in Ordnung), sondern dem auch die Zufriedenheit seiner Kunden wichtig ist.

2. Gibt es vielleicht ein Buch oder eine Informationsschrift oder sonst irgendwelche Tipps auf die ich als "Gleitsichtanfänger" unbedingt achten soll? Ich lese mich da gerne ein. Zum einen bin ich eh jemand der für sein Leben gerne liest (habe um die 10.000 Publikationen daheim), zum anderen geht es bei einer Gleichtsichtbrille halt auch um eine Menge Geld.

Vielen Dank, ein schönes Restwochenende und schon mal Frohe Weihnachten wünscht

mit freundlichem Gruß

Pede